Außenansicht mit See – Kloster Wald – Gymnasium – Intenat – Lehrwerkstätten
Menü

Handwerkliche Ausbildung

Die Schülerinnen der Klasse 8 lernen im Rahmen einer Schnupperwoche alle Werkstätten kennen. Entsprechend ihrer Interessen und Fähigkeiten können sie sich für eine der Handwerksausbildungen entscheiden.

Die Ausbildung ist fakultativ und beginnt parallel zum gymnasialen Unterricht in Klasse 9, mit jeweils einem Nachmittag pro Woche, bis zum Abitur.

Nach dem Abitur wird die Ausbildung in Theorie und Praxis ganztägig fortgeführt bis zum darauffolgenden Frühjahr.

Die Gesellenprüfung wird anschließend in unseren eigenen Werkstätten von der zuständigen Handwerkskammer abgenommen.