Außenansicht mit See – Kloster Wald – Gymnasium – Intenat – Lehrwerkstätten
Menü
25.11.2022

Besuch von Kimberly Bredlo

Am Freitag, den 18. November 2022, war die ehemalige Schülerin Kimberly Bredlo bei uns im Internat und erzählte uns über ihre Schulzeit in Wald und die anschließende Ausbildungszeit.

Die Urwälderin berichtete, dass sie sehr gerne ab der 4. Grundschulklasse in Wald war und im Frühjahr 2018 - mit Abiturund Gesellenbrief der Schneiderei in der Tasche – Wald verlassen hat. Auch, dass die Schul- und Ausbildungszeit bisher die schönste und unbeschwerteste Zeit in ihrem Leben war.

Kimberly Bredlo hat in der Schule und während der handwerklichen Ausbildung Durchhaltevermögen, Disziplin und selbstsicheres Auftreten gelernt, wovon sie im Berufsleben als Erwachsene bisher sehr viel profitiert hat. Allerdings erzählte Frau Bredlo uns, wie schwer es am Anfang für sie war, einen Studien- oder Arbeitsplatz zu bekommen. Erst als sich ihr die Chance auf einen Praktikumsplatz angeboten hatte und die MitarbeiterInnen und Vorgesetzen ihre motivierte Arbeitshaltung sehen konnten, hat sie die Zusage für einen Ausbildungsplatz zur Bankkauffrau erhalten. Diese Ausbildung hat sie als überdurchschnittlich gute Auszubildende in knapp 1,5 Jahren absolviert. Inzwischen leitet die junge Frau die Abteilung Vermögensberatung, bildet Auszubildende aus und begleitet diese während ihrer Ausbildungszeit. Nebenberuflich bildet sich Kimberly Bredlo weiter, macht ihren Fach- und Betriebswirt sowie ihren Bachelor.

Kimberly Bredlo ist ein gutes Beispiel für uns, weil sie uns aufzeigte, dass man, wenn man ein Ziel vor Augen hat, keine Mühen scheuen darf und es sich am Ende lohnt, wenn man intensiv daran arbeitet, das gesteckte Ziel zu erreichen. Frau Bredlo konnte uns überzeugen, dass sie ihren Beruf sehr gerne ausübt und dieser sie sehr erfüllt.

Wir wünschen Kimberly Bredlo beruflich weiterhin viel Erfolg und danken ihr für ihren interessanten Vortrag.

Cecilia von Rohr, Klasse 9

zurück
Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg