Außenansicht mit See – Kloster Wald – Gymnasium – Intenat – Lehrwerkstätten
Menü
10.11.2021

Soziale Medien ganz praktisch

Kloster Wald auf Instagram

Für die meisten Schülerinnen im Kloster Wald gehören Soziale Medien zum Alltag. Sie benutzen Messenger-Dienste, tauschen Videos über TikTok, schauen YouTube-Inhalte und sind vielleicht sogar noch auf Facebook aktiv. Auch ihre Schule ist nun im 21. Jahrhundert angekommen. Seit diesem Jahr hat Kloster Wald seinen eigenen Instagram-Kanal (kloster_wald). Betreut wird die Seite von der Instagram-AG, die auf Initiative von Lehrer André Kiefer zustande kam.

Hintergrund der AG-Gründung war der Wille, die Schule zeitgemäßer nach außen hin zu präsentieren und gleichzeitig neue Schülerinnen und Lehrkräfte für die Schule zu begeistern. „So entstand die Idee, im Bereich Social Media aktiv zu werden, weil dies von den meisten jungen bzw. jüngeren Menschen genutzt wird, vor allem Instagram“, erklärt der selbst noch junge Lehrer.

Instagram ist ein Dienst, über den Fotos und Videos geteilt werden. Über geschickt gesetzte Motive und Filter erreichen Bilder eine höhere Attraktivität, die wiederum für mehr Besuche auf der Seite sorgt und dazu führt, dass Beiträge stärker verbreitet werden. Mittlerweile hat Instagram mehr als eine Milliarde aktive Nutzerinnen und Nutzer, weshalb die Plattform gern für Werbezwecke genutzt wird.

Im Vorfeld der AG-Gründung stellte André Kiefer fest, dass viele Schulen Instagram erfolgreich nutzten und auch Kloster Wald bereits eine (von Schülerinnen verwaltete) Seite hat, die allerdings bis dahin nur einen Beitrag aufgewiesen hatte. „Hier mangelte es meines Erachtens an einem klaren Konzept und der Verantwortlichkeit – etwa im Bereich Datenschutz – durch eine Lehrkraft.“

Momentan sind neben dem betreuenden Lehrer vier Schülerinnen aus den 10. Klassen aktiv. Zwei interne Schülerinnen aus der Oberstufe versorgen die AG mit Eindrücken aus dem Internatsleben. Einmal in der Woche, immer freitags in der 6. Stunde, treffen sich die AG-Mitglieder. „Wir stimmen uns dann hauptsächlich über die künftigen Inhalte ab, d.h. wir erweitern den Redaktionsplan sukzessive, und entscheiden, wer die entsprechenden Fotos knipst. Außerdem diskutieren wir kleinere technische Fragen, zum Beispiel Filter und Hashtags“, erklärt André Kiefer.

In der Instagram-AG lernen die Schülerinnen den Umgang mit Sozialen Medien, sie reflektieren ihr eigenes Nutzerverhalten und erkennen die Vor- und Nachteile digitaler Angebote am Beispiel eines bei jungen Menschen sehr beliebten Programms. Zudem haben sie einen kreativen Anteil an der Präsentation ihrer Schule nach außen.

Schaut doch einmal vorbei: Ihr findet die Instagram-Seite über kloster_wald bzw. www.instagram.com/kloster_wald

Christian Mehrmann und André Kiefer (Foto)

zurück
Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg