Außenansicht mit See – Kloster Wald – Gymnasium – Intenat – Lehrwerkstätten
Menü
17.11.2018

Bekanntes neu entdecken

Urwälderinnentreffen des Abi-Jahrgangs 1985

Am Samstag, dem 20. Oktober 2018, trafen sich bei schönstem Herbstwetter 36 Schülerinnen des Abi-Jahrgangs 1985 zu einem Klassentreffen an ihrer alten Schule. Sie wurden von Nicole Alkan in Empfang genommen, die die Organisation dieser Treffen in Wald übernommen hat. Bei Kaffee und Kuchen erzählte Anne Burger, stellvertretende Schulleiterin, über die Entwicklungen in der Schule, Dorothea Mangold (Internatsleiterin) und Veronika Ruther (Schneidermeisterin) über Internat und Werkstätten. Nach einem Bericht von Schwester Herrad über den Konvent in Wald führte Dorothea Mangold die Gruppe durch Schule und Internat.

Von der Organisatorin des Klassentreffens, Anke Hoffmann, erhielten wir folgende Rückmeldung:

„Danke, dass Sie sich die Zeit für uns genommen haben und uns so wunderbar durch die Gebäude geführt haben, wo es mittlerweile doch einige Veränderungen gegeben hat. Es gab einige Déjà-vus, viele Erinnerungen, die oft mit Gelächter verbunden waren – und ein Teil von uns hat sich dann ja tatsächlich in den Gängen verlaufen, weil im Laufe der Jahre neue und uns unbekannte Wege entstanden sind.
Es war für uns alle auch interessant zu hören, was aus all den Lehrern aus unseren Tagen geworden ist. Dank Frau Burger, die uns ja in Sport und Biologie unterrichtet hat, sind wir da nun auf dem aktuellen Stand. Und dank Sr. Herrad wissen wir nun auch, wie es all den Schwestern ergeht, die damals ja noch sehr den Alltag der Schule und des Internats geprägt haben. Das ist meiner Meinung nach überhaupt die größte Veränderung in Wald, dass die Präsenz der Schwestern im Alltag deutlich geringer ist. Aber ich bin davon überzeugt, dass Wald sich immer seiner Geschichte besinnen wird und dadurch auch einen Teil des Geistes und der Haltung bewahren wird – ich hoffe es zumindest und für mein Empfinden ist das immer noch sehr spürbar."

Dorothea Mangold

 

zurück
Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg