Außenansicht mit See – Kloster Wald – Gymnasium – Intenat – Lehrwerkstätten
Menü
29.11.2018

Lohn für all die Müh

Preisträgerinnen spenden Gewinn für soziale Zwecke

Die Läuferinnen des Internats waren beim Walder Volkslauf nicht nur sehr erfolgreich. Als größte Startergruppe haben sie auch den Sonderpreis gewonnen: einen Reisegutschein im Wert von 100 €, gestiftet von der Volksbank Meßkirch. Der TSV Wald als Organisator des Volkslaufes verdoppelte den Betrag, als er hörte, dass die Schülerinnen den Gewinn für die „Aktion Drachenkinder" von Radio 7 spenden werden.

Mit der Aktion werden soziale Projekte innerhalb des Sendegebiets von Radio 7 unterstützt. Seit Beginn 2005 sind über sechs Millionen Euro als Spenden bei dem Radiosender eingegangen. Unterstützt wurden bereits mehr als 1.800 Projekte zur Förderung kranker, behinderter oder traumatisierter Kinder.

So ging es am 15. November los nach Tuttlingen, 200 € im Gepäck. Emilia Schindler, Arianne Tanev, Alba v. Thurn, Anna v. Quadt und Emilia v. Lovenberg fuhren stellvertretend für alle Internats-Läuferinnen mit. Iris Johner-Hug (Erzieherin) und Hartwig Hils (Schulleiter) begleiteten die Mädchen. Edgar Utz als Vorstandsmitglied des TSV Wald war ebenfalls mit dabei.

Die Gruppe wurde von Walter Frevert, dem Studioleiter in Tuttlingen, herzlich begrüßt. Zuerst erzählte er etwas übers „Radio machen" und zeigte dann seinen Arbeitsplatz und das Studio, in dem alle Aufnahmen produziert werden.

Auch die Läuferinnen durften über ihre Spendenaktion ein kleines Interview geben, das Walter Frevert sofort in Anwesenheit der Schülerinnen im Studio zugeschnitten hat. Schließlich wurde der symbolische Scheck übergeben. Man war sich einig, dass das nicht die letzte Spende für die Drachenkinder gewesen sein soll.

Der TSV Wald plant für den Volkslauf 2019, an dem auch die Lauf-AG des Internats wieder teilnehmen wird, eine ähnliche Spendenaktion zu Gunsten der Drachenkinder.

In diesem Sinne: KEEP ON RUNNING

Iris Johner-Hug

zurück
Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg