Außenansicht mit See – Kloster Wald – Gymnasium – Intenat – Lehrwerkstätten
Menü
10.05.2018

Aufatmen in der Natur

Internatsausflug an Christi Himmelfahrt

Was macht man im Internat an einem Feiertag mitten unter der Woche? Natürlich einen Internatsausflug!

Zum dritten Mal in Folge unternahm das gesamte Internat an Christi Himmelfahrt eine Wanderung. Eine Andacht und ein gemeinsames Essen gehören inzwischen zum Programm, das von Internatsleiterin Dorothea Mangold zusammen mit Religionslehrer Ulrich Schneider entwickelt wurde.

Mit dem Bus fuhren alle zunächst nach Überlingen. Vom Schloss Spetzgart aus ging es zu Fuß nach Hödingen in die Wallfahrtskirche St. Bartolomäus, in der Ulrich Schneider mit den Schülerinnen, Erzieherinnen und der Internatsleitung eine Pfingstandacht feierte. Unter dem Motto „Der Atem Gottes – Heiliger Geist" gestalteten einige Schülerinnen die Andacht mit und begleiteten die Lieder auf ihren mitgebrachten Instrumenten.

Weiter ging die Wanderung durch den Hödinger Tobel bis zum Gasthaus „Haldenhof", das - hoch über dem Bodensee gelegen - ein beliebtes Ausflugsziel darstellt. Trotz schlechter Wettervorhersagen blieb es zunächst trocken, doch in der zweiten Hälfte der Wanderung wurde die Gruppe doch noch vom Regen erfasst. Umso freudiger war die Stimmung, als die Mädchen nahezu den gesamten Haldenhof füllten und ihr geliebtes „Schniposa" (Schnitzel, Pommes frites und Salat) bekamen.

Mit dem Bus ging es wieder zurück nach Wald, denn am nächsten Tag war wieder Unterricht nach Plan.

Margaretha Bucher-Schneider

zurück
Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg