Menü
21.02.2017

Siegerinnen aus Wald

Der 21. Februar stand für zwei Mannschaften der Heimschule Kloster Wald ganz unter turnerischen Vorzeichen. Die nächste Runde des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia" wurde in Albstadt-Ebingen ausgetragen.

Am Vormittag maßen sich die Mädchen der Klassen 4 und 5 mit sechs anderen Teams aus dem ganzen Bezirk des Regierungspräsidiums Tübingen. Am Ende erreichten sie – mit nur wenigen Punkten Rückstand – einen guten dritten Platz.

Der Wettkampf der „Großen" begann erst am Nachmittag. In einem Teilnehmerfeld von acht Mannschaften kämpften die vier Neuntklässlerinnen an den Geräten um den Sieg und damit um den Einzug ins Landesfinale. Dank hervorragender Darbietungen konnten sie sich einen Punktevorsprung erturnen und standen am Schluss ganz oben auf dem Treppchen.

Ines Schramm

zurück
Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg