Menü
17.01.2017

Jugend trainiert für Olympia

Am 17.01.2017 fand der Kreisentscheid des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia" statt. In der Schlossberghalle in Albstadt kämpften auch vier Mannschaften der Heimschule Kloster Wald um den Einzug ins RP-Finale. Dabei musste jede Teilnehmerin an vier Geräten (Boden, Schwebebalken, Sprung und Reck bzw. Stufenbarren) ihr Können unter Beweis stellen. Nach zwei Stunden konnten die erreichten Punkte zusammengezählt und die Sieger ermittelt werden.

Da sich in jeder Wettkampfklasse nur die Erstplatzierten qualifizieren, war die Spannung groß. Die beiden Mannschaften aus den Klassen 4-6 erreichten einen ersten und einen dritten Platz.

Aber auch die Älteren aus den Klassen 8-10 waren mit einem ersten und einem zweiten Platz sehr erfolgreich.

In beiden Altersstufen zieht damit eine Mannschaft in die nächste Runde ein, die bereits im Februar ausgetragen wird.

 

Ines Schramm

zurück
Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg