Menü
06.12.2012

St. Nikolaus im Internat

In der stimmungsvollen Atmosphäre des Jenner versammelten sich die internen Schülerinnen am 6. Dezember, um dem Nikolaus und Knecht Ruprecht zuzuhören. In dem von Beatrix Mayer verfassten langen Gedicht griff der Nikolaus (im normalen Leben Lateinlehrer) den Gedanken der Achtsamkeit auf, der die Schulgemeinschaft während der Fastenzeit begleitet hatte. Wie sich herausstellte, hatten nicht alle Mädchen die Bedeutung von Achtsamkeit begriffen, weshalb Knecht Ruprecht (eigentlich Krankenschwester von Beruf) sie seine Rute spüren ließ. Hingegen wurde der Dienst am Mitmenschen belohnt: Ministrantinnen, Mentorinnen und Tutorinnen wurden mit kleinen Geschenken bedacht.

Judith Hermann

zurück
Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg