Menü
28.09.2016

Schule in Bewegung

St. Lioba 2016

Die ganze Schule setzte sich am 28. September, dem Liobatag, in Bewegung, und alle Schülerinnen waren bewegt und aktiv dabei: Jede Klasse unternahm eine einstündige Wanderung in die Umgebung, erledigte unterwegs eine Aufgabe, kam mit dem Ergebnis zurück und brachte es in den anschließenden Gottesdienst mit ein.

Schülerinnen der 11. Klasse wiesen den verschiedenen Klassen ihren individuellen Weg. Schülerinnen der 12. Klasse hatten unterwegs eine Aufgabe für jede Klasse vorbereitet, die an Ort und Stelle im Freien erledigt wurde: Glocken aus Tontöpfchen herstellen, Schiffchen basteln, Lieder singen, ein Floß bauen, Vertrauensspiele machen, eine Geschichte hören und ein Bild malen, eine Gemeinschaftskette auffädeln, das Walder Wappen aus Naturmaterialien gestalten, Fürbitten formulieren und in verschiedene Sprachen übersetzen.... alles Aufgaben, die im direkten oder indirekten Zusammenhang mit der Ordensheiligen unserer Schulgründerinnen stehen. Im Gottesdienst wurde alles vorgestellt, und entsprechend lebendig und unterhaltsam ging es zu.

Schwester Herrad, die Oberin der Walder Schwestern, feierte an diesem Tag ihren 80. Geburtstag.

Eine Klasse hatte unterwegs eine Geburtstagskerze gestaltet, und Vertreterinnen der ältesten und der jüngsten Schülerinnen gratulierten mit einem „Strauß des Lebens" aus Rosen. Beim abschließenden Geburtstagskanon sangen alle aus voller Kehle mit, und eine strahlende Schwester Herrad bedankte sich gerührt und sichtlich bewegt bei den Schülerinnen.

Die Mitarbeiterinnen der Küche hatten 600 Liobaschiffchen gebacken und verziert, ein traditionelles Gebäck, das an die Überfahrt Liobas von England nach Deutschland erinnert und auf das sich alle Schülerinnen und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Schule an diesem Tag freuen.

Herzlichen Dank an alle, die sich bewegt und zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben!

Margaretha Bucher-Schneider

zurück
Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg