Kleider der Auszubildenden Massschneiderinnen
Menü

Ausbildung

Maßschneiderinnen fertigen individuelle Bekleidungsstücke nach eigenen Entwürfen in Maßarbeit an.

„Maßgeschneidert, alle werben damit, wir tun es“

Sie erlernen handwerkliche Grundtechniken, das Bedienen von Arbeitsgeräten und Maschinen, teilweise das Konstruieren und verstärkt das Modifizieren von Schnitten.

Das Verarbeiten von verschiedenen Stoffmaterialien und Modellen und das Umsetzen der Passformgenauigkeit zeichnen den Maßschneider aus.

Die theoretischen Inhalte umfassen die Fächer: Technologie (Maschinenkunde, Warenkunde, etc.), Gestaltung und Konstruktion, Kostümkunde, Betriebsorganisation und technische Mathematik.

Der Bereich Wirtschaftskunde wird im Rahmen eines Seminarkurses (Wirtschaft und Recht) in Klasse 11 unterrichtet und geprüft.